Register für medizinische Dokumentation (RFMD)
der VmDD
(für Kliniken und Krankenhäuser) 
 

(24.11.2021)

a.           Das neue Register für medizinische Dokumentation (RFMD)  

Als Teil eines vernetzten Datenökosystems von Gesundheitsdaten wird das neue Bundesregister für medizinische Dokumentation (BFMD) eine große Rolle in der neuen Digitalisierungsstrategie des Bundes spielen. Um die Abwanderung qualifizierter Fachkräfte aus dem Bereich der medizinischen Dokumentation zu stoppen, ermöglichen wir Krankenhäusern und Kliniken in Deutschland, sich für unser Zertifikat „Partner der VmDD zu bewerben. Die Aufnahme Ihrer Gesundheitseinrichtung in das Bundesregister für medizinische Dokumentation (BFMD) bietet Ihnen große Vorteile, da diese lediglich einer einfachen Zertifizierung unserer Vereinigung bedarf. Unser Zertifizierungsverfahren überprüft die aktuellen Arbeitsbedingungen für medizinische Dokumentare in Ihrer Einrichtung und schließt mit der Verleihung unseres bundesweit anerkannten Qualitätssiegels „Partner der VmDD“ die Zertifizierung ab.  Die Qualität des Siegels bescheinigt allen medizinischen Dokumentaren in Deutschland, dass sie in ihrem Krankenhaus optimale Arbeitsbedingungen vorfinden. Das RFMD-Register unterstützt mit seiner Arbeitsweise nicht nur Kliniken und Krankenhäuser, sondern auch den Bund und seine Entscheidungsträger in Deutschland bei der Bekämpfung des Fachkräftemangels im Arbeitssektor der medizinischen Dokumentation.  Durch die Einführung des BFMD-Registers und die Schaffung neuer Arbeitsplätze werden insbesondere die Ärztinnen und Ärzte in den jeweiligen Gesundheitseinrichtungen bei ihrer täglichen Arbeit entlastet. Das Bundesregister für medizinische Dokumentation wird von der Vereinigung Medizinischer Dokumentare Deutschlands (VmDD) unter Einhaltung aller rechtlichen Grundlagen, vornehmlich der Datenschutzgesetze, geführt. Ferner bietet das RFMD-Register eine Vielzahl von Funktionen, die speziell für die Gesundheitsbranche entwickelt wurden. Diese Funktionen umfassen die Verwaltung von Arbeitsdaten, die Überwachung von Arbeitsbedingungen und die direkte Vernetzung von Fachkräften in der medizinischen Dokumentation mit Kliniken, Krankenhäusern und Forschungseinrichtungen in Deutschland. Diese Funktionen dienen dazu, Arbeitnehmern und Arbeitgebern sowie politischen Entscheidungsträgern einen detaillierten Überblick über den Arbeitssektor der medizinischen Dokumentation in Deutschland zu verschaffen. Insgesamt betrachtet ist RFMD-Register, das perfekte Register für alle, die in der Gesundheitswesen in Deutschland qualifizierte Fachkräfte für Ihre Dokumentationen suchen. Aus gesundheitspolitischer Sicht ist das BFMD eine entscheidende Maßnahme, um sicherzustellen, dass man aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt hat und bereit ist, dazu beizutragen, dass die medizinische Dokumentation in Deutschland ordnungsgemäß verläuft. Die Eintragung in das neue RFMD-Register bietet folgende Vorteile für alle Kliniken und Krankenhäuser in  Deutschland:

 

b.         Teilnahme an der Krankenhausagenda „Med-Doku 2022“ der VmDD 

Auf Basis unserer neuen bundesweiten Krankenhausagenda „Med-Doku 2022“ und der damit verbundenen Schaffung neuer Arbeitsplätze zum Entgegenwirken der bundesweiten Fachkräfteabwanderung ausgebildeter medizinischer Dokumentare aus der medizinischen Dokumentation, ermöglichen wir Krankenhäusern und Kliniken in Deutschland, sich für unser neues Zertifikat „Partner der VmDD“ zu bewerben. Unser Zertifizierungsverfahren überprüft aktuelle Arbeitsbedingungen für Medizinische Dokumentare in Ihrem Krankenhaus und schließt bei einer erfolgreichen Zertifizierung mit der Vergabe unseres bundesweit anerkannten Qualitätssiegels „Partner der VmDD“ die Zertifizierung ab. Das erworbene Qualitätssiegel bescheinigt und signalisiert allen ausgebildeten Medizinischen Dokumentaren in Deutschland, dass in Ihrem Krankenhaus optimale Arbeitsbedingungen für Sie vorhanden sind.  Erfolgreich zertifizierte Krankenhäuser und Kliniken werden zudem in unsere bundesweite Datenbank "Bundesregister für medizinische Dokumentation (BFMD)" aufgenommen.  Das RFMD-Register unterstützt mit seiner Arbeitsweise nicht nur Kliniken und Krankenhäuser, sondern auch den Bund und seine Entscheidungsträger in Deutschland bei der Bekämpfung des Fachkräftemangels im Arbeitssektor der medizinischen Dokumentation.  Durch die Einführung des RFMD-Register und die Schaffung neuer Arbeitsplätze werden insbesondere die Ärztinnen und Ärzte in den jeweiligen Gesundheitseinrichtungen bei ihrer täglichen Arbeit entlastet. Das Bundesregister für medizinische Dokumentation wird von der Vereinigung Medizinischer Dokumentare Deutschlands (VmDD) unter Einhaltung aller rechtlichen Grundlagen, vornehmlich der Datenschutzgesetze, geführt. Weiterhin bietet das RFMD-Register eine Vielzahl von Funktionen, die speziell für die Gesundheitsbranche entwickelt wurden. (Weitere Informationen erhalten nachfolgend Sie unter Punkt b. „Das neue Bundesregister für medizinische Dokumentation (BFMD)“)

Ausgebildete Medizinische Dokumentare hingegen, die aufgrund beruflicher und akademischer Benachteiligungen aus ihren Berufen ausgetreten sind, ermöglichen wir, sich für unser neues Aufstiegs-Zertifikat "Medizinischer Informationsmanager“ zu bewerben. Das Zertifikat überprüft und reguliert ihre berufliche und akademische Benachteiligung und verschafft somit einen schnellen Wiedereinstieg in den Arbeitssektor der medizinischen Dokumentation bundesweit. In allen Prozessen versuchen wir, fachliche und soziale Aspekte zu verbinden. Unsere Fachexpertinnen und -experten aus der medizinischen Dokumentation sowie klinischen Forschung, die Verantwortung tragen und über Kompetenz verfügen, sind entscheidende Qualitätsmerkmale unserer bundesweiten ehrenamtlichen Arbeit. Wir stehen in ständigem Kontakt zu unseren Mitgliedern und Kooperationspartnern und überprüfen fortlaufend begonnene Prozesse, die zu einer kontinuierlichen Steigerung der Qualität unserer Zusammenarbeit führen. 
 


 

Aufnahme in das "Register für medizinische Dokumentation (RFMD)" beantragen:

Lassen sie sich als Universität, Krankenhaus oder Klinik in unser "Bundesregister für medizinische Dokumentation (BFMD)" eintragen und nehmen Sie an unserer bundesweiten Zertifizierung "Partner der VmDD" zur Bekämpfung des Fachkräftemangels in der klinischen und epidemiologischen Krebsregistrierung und medizinischen Dokumentation und teil.

Sie sind dabei? Prima! So funktioniert es:

Füllen Sie das Formular aus und fordern Sie noch heute weiteres Informationsmaterial von uns an!

 

Dieses Feld ist obligatorisch

Dieses Feld ist obligatorisch

Dieses Feld ist obligatorisch

Dieses Feld ist obligatorisch

Die E-Mail-Adresse ist ungültig

Ich bin damit einverstanden, dass diese Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme gespeichert und verarbeitet werden. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann.*

Dieses Feld ist obligatorisch

* Kennzeichnet erforderliche Felder
Bei der Übermittlung Ihrer Nachricht ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Vielen Dank für Ihre Nachricht! Sie erhalten in Kürze alle notwendigen Informationen zu Ihrem Antrag "Kostenlose Mitgliedschaft beim VmDD". Viele Grüße, Ihre VmDD ! www.Vmdd.org

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.